© Depositphotos.com / bizoon

Amazone Fire Phone

Endlich ist es so weit, dass lange warten hat sich gelohnt. Amazon bringt ein eigenes Smartphone auf den Markt, welches die beiden Welten (IOs/iphone&Android) kombinieren möchte. Das Fire Phone ist relativ dezent in einem eleganten schwarz gehalten und verfügt über ein 4,7 Zoll Display mit einer HD Auflösung von 1280 x 720 Pixel.

Das besondere an dem Handy ist, dass eine überlegene Polarisationstechnik verarbeitet worden ist, welche auch schon bei den Kindl Produkten verwendet wurde. Dies bringt den Vorteil, dass man auch bei Sonneneinstrahlung deutlich besser lesen kann. Das Handy wird auf der Vorder-, wie auch von der Rückseite durch Gorilla Glas geschützt.

Die Technik

Für die Arbeits-Geschwindigkeit sorgt ein 2,2 Gigahertz schneller Snapdragon-800-SoC mit vier Kernen, sowie eine Adreno-330-Grafikeinheit und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Rückwärtige Kamera bietet eine Auflösung von 13 Megapixeln und eine optische Bildstabilisation. Auf der Vorderseite wurde eine 2,1 Megapixel Kamera installiert, die sich für die Videotelefonie eignet.

Neuheiten

Bereits im Vorfeld gab es viele Gerüchte über die Dynamic Perspective. Durch die Dynamic Perspective, die durch vier Kameras gesteuert wird, erkennt das Fire Phone die Position des Kopfes. Eine ähnliche Technik wurde bereits bei Microsofts Kinect eingesetzt. Dadurch ändert sich die Perspektive der Inhalte mit der Bewegung des Betrachters. Infrarot-LEDs sorgen dafür, dass das System auch im Dunkeln funktionieren kann.

Relativ einzigartig ist auch Fire Fly. Durch die Betätigung eines Hardware Buttons öffnet sich eine Kamera Software, die es möglich macht, alles was im Sucher zu erkennen ist auch zu identifizieren. Dies funktioniert mit Musik, Büchern, DVDs, Hardware und vielem mehr. Alle erkannten Produkte können dann sofort über Amazon bestellt werden.

Zunächst wird das Smartphone nur in den USA für einen Preis von 650 Dollar angeboten. Der Erscheinungstermin für Deutschland steht noch nicht fest.