Terradata überrascht Experten durch Auslagerung eines Geschäftsfelds

Die Firma Terradata Operations aus Ohio gab am 5. November 2015 in Atlante seine Quartals- sowie Jahresergebnisse bekannt.

Gleichzeit wurde verkündet, dass das dritte Geschäftsfeld mit dem Namen Marketing Applications im Jahr 2016 ausgelagert werden soll. Die Marketing sparte war in der Vergangenheit sehr erfolgreich und deshalb geht man davon aus, dass es viele Interessenten geben wird und die Auslagerung entsprechend lukrativ wird.

Das führende Unternehmen aus dem Database-Sektor plant diesen Schritt um eine stärkere Fokussierung auf die Big-Data-Analysen und Datenbanklösungen zu legen. Damit überraschte das Unternehmen viele Experten der Branche, denn eine funktionierende Sparte wird selten abgelegt.

Im letzten Quartal des Jahres 2015 erzielte Terradata einen Umsatz von über 600 Millionen US-Dollar. Die 10.000 Mitarbeiter des Unternehmens betreuen zur Zeit rund 2.500 Kunden in 43 Ländern der Welt. Insbesondere die Lösungen für die Analyse von großen Datenmengen bieten den Kunden einen größeren Datennutzen und vergrößern damit die Wettbewerbschancen des Kunden. Aus dem Kerngeschäft hinaus bildete sich die Marketing-Sparte, die mittlerweile so groß und erfolgreich ist, dass sie nicht mehr nebenbei läuft sondern einen festen Bestandteil des Unternehmens ausmacht. Damit man sich in Zukunft wieder auf das Kerngeschäft konzentrieren kann soll die Sparte, die etwa 120 Millionen US-Dollar pro Quartal abwirft, ausgelagert werden.

Mike Korhler, Vorstandsvorsitzender des Terradata Corporation gab bekannt, dass das Unternehmen von der derzeitigen Strategie und Technologie überzeugt sei und man die Führungsposition weiter ausbauen wolle. Dafür möchte man sich ganz auf das Kerngeschäft konzentrieren und im Big Data Base noch innovativer und flexibler werden.

Die Business Transformation wird auch in Zukunft weiter gehen und somit ist die Marketing-Sparte in jeden Fall ein gutes Erbe mit einem Erfolg von etwa 120 Millionen US-Dollar. Eine solche Chance bietet sich den Investoren nur sehr selten und dementsprechend wird der Preis für diese Sparte entsprechend in die Höhe steigen.

Check Also

PC-Service und Shop in einem

Wie schnell passiert es, dass der eigene Computer nicht mehr hochfährt oder andere Macken aufweist, …