email-marketing

E-Mail Marketing ist für Unternehmen wertvoll

Firmen leben vom Verkauf ihrer Produkte. Das heißt, ein essentieller Bestandteil der Firma sind seine Kunden, im Prinzip sind Stammkunden das Kapital der Firma.

Stammkunden zu bekommen ist vor allem für junge Firmen schwierig. Nur durch gute Arbeit oder durch Weiterempfehlung ist sehr langwierig, Kunden zu bekommen. Marketing ist dementsprechend, neben guter Arbeit, essentiell für den Erfolg einer Firma. Ein Weg Marketing zu betreiben, ist E-Mail Marketing. Man verschickt an Kunden oder die, die es werden wollen, Werbebriefe.

E-Mail Marketing ist also zunächst einmal ein Serienbrief, der an Adressaten im Web geschickt wird. Auf den ersten Blick ist das sehr günstig. Man muss weder Porto zahlen noch Papier bedrucken. Die Kosten einer E-Mail Marketing Aktion sind also nur ein Bruchteil von dem, was eine Briefaktion kosten würde.

Die Firma könnte also regelrecht in die Masse gehen. Wenn nur jeder tausendste Adressat bestellt, die Aktion hätte sich dennoch gelohnt. Neben dem geringen finanziellen Engagement spielt beim E-Mail Marketing die Aktualität eine Rolle. Man kann innerhalb eines halben Tages einen Newsletter erstellen und diesen auch noch verschicken. Auf aktuelle Anforderungen kann man so schnell reagieren. Wenn man einen günstigen Posten an Ware bekommen hat, dann kann man diesen sehr zeitnah anbieten. E-Mail Marketing lässt sich des Weiteren mit Auswertungen über ein Kundenprofil koppeln. Alle Interessenten für ein Produkt lassen sich so gezielt und eventuell sogar persönlich ansprechen.

E-Mail Marketing bietet also für die Firmen große Chancen zu geringen Kosten. Allerdings gibt es doch auch Risiken. Eine Kaltakquise , also ein Bewerben von Menschen, die noch nicht als Kunde der betreffenden Firma in Erscheinung getreten sind, ist unter Umständen ein Verstoß gegen die Regeln des lauteren Wettbewerbes. Die Seite „www.wissen.de/e-mail-marketing “ beleuchtet die Risiken sehr genau.

Während für die Pflege von Stammkunden E-Mail Marketing das perfekte Instrument sein kann, muss man für den Aufbau einer Stammkundenkartei schon auf Details achten. Hier können Kontakte über Social Networking aufgebaut werden. Wichtig ist, dass der zukünftige Kunde von sich aus Kontakt aufnimmt und einer weiteren Bewerbung zustimmt.

Check Also

f_press

Validierung bei der Maschinensicherheit

Maschinensicherheit ist ein ganz großes Thema in allen Unternehmen.